Traduction: du français pour néerlandais

du néerlandais en français

debet en credit

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Debet — (lat., »er schuldet«, »er soll«; in der Mehrzahl: Dēbent), in der Buchhaltung gebräuchliche Überschrift derjenigen Blattseite eines Kontos, auf der die dasselbe belastenden Beträge verzeichnet sind (im Gegensatz zu Credit, »er hat gut«), in… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Credit — Crēdit und Dēbet (lat.), Haben und Soll, s. Debet …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Debet — (lat., Hdlgsw.), schuldet, soll, s. u. Credit, vgl. Buchhaltung. Daher Debēnt (fr. Debiteur, spr. Debitöhr), der Schuldner …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Debet — Dēbet (lat., Mehrzahl Debent) und Crēdit, Soll und Haben, in der Buchhaltung Bezeichnung der beiden Seiten eines Kontos, auf deren erstern die Beträge verzeichnet sind, mit denen das Konto belastet (debitiert), auf der andern diejenigen, von… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Crēdit — (lat., Mehrzahl credunt), s. Debet …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • debet et detinet — /debat et detanat/ (Lat. He owes and detains.) Words anciently used in the original writ (and now, in English, in the plaintiffs declaration), in an action of debt, where it was brought by one of the original contracting parties who personally… …   Black's law dictionary

  • Buchhaltung — im Allgemeinen heißt jede Art von Rechnungsführung über ein vorhandenes Besitzthum, das einer Ab u. Zunahme fähig ist. Dagegen versteht man unter B. im engeren Sinne die Wissenschaft, welche die Handlungsgeschäfte nach einem geordneten Systeme… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Buchhaltung — Buchhaltung, Buchführung, im allgemeinen die nach bestimmten Regeln geordnete planmäßige Aufzeichnung und Rechnungsführung in einem Geschäfte, die Angabe des Gewinns und der Ausgaben, sowie des Verhältnisses zwischen beiden, um stets einen… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Schuld — Schuld, 1) die Urheberschaft eines Übels, insofern damit zugleich die Verpflichtung entweder zum Ersatz od. zur Erduldung eines vergeltenden Übels (einer Strafe) verbunden ist. Es liegen dabei immer entweder stillschweigend od. ausdrücklich… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Włatcy móch — First row from the left: Anusiak, Konieczko, Maślana and Czesio. Second for: School nurse and Ms. Frał Format Cartoon Directed by Bartosz Kędzierski …   Wikipedia

  • porter — 1. (por té) v. a. 1°   Soutenir comme on soutient une charge, un faix. 2°   Porter, en termes de manége. 3°   Avoir dans son sein, en parlant des femmes et des femelles ; produire ; porter intérêt. 4°   Transporter d un lieu en un autre.… …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.